mobil_schliessen_eBanking.png
 
790_Service_Reisebank.jpg

Internationaler Zahlungsverkehr

Zahlungsausgänge

Abwicklung Ihres Zahlungsverkehrs via SWIFT, TIPANET und SEPA


Zahlungseingänge in USD aus den USA und aus Drittländern - Zahlungseingänge in CHF

Zahlungseingänge in US-Dollar und Schweizer Franken führen häufig zu Rückfragen seitens der Zahlungspflichtigen bzw. der Auslandsbank. Aus diesem Grund hat unser Verbundpartner, die DZ Bank AG, speziell für die USD-Zahlungen aus den USA und aus Drittländern und Zahlungen in Schweizer Franken eine Vorlage zur Mitteilung der Bankverbindung entwickelt.


Das Einfügen der individuellen Angaben ist sehr einfach, bitte beachten Sie dazu folgende Hinweise:

  • Innerhalb des Vordrucks mit der Tabulatortaste von Feld zu Feld bewegen
  • Hilfefunktionen über die MS-Word-Statusleiste oder mittels der F1-Taste.

Vordrucke USD

 icon_pdf.gif Zahlungseingänge in USD 17 KB
 icon_pdf.gif Zahlungseingänge in USD - Muster 13 KB

Vordrucke CHF

 icon_pdf.gif Zahlungeingänge in CHF
 17 KB

Meldeformular Z1, Z4

 icon_pdf.gif Zahlungsauftrag im Aussenwirtschaftsverkehr
 457 KB


Deutsche Bundesbank

Aktuelle Betragsgrenzen, Merkblätter und Vordrucke der Deutschen Bundesbank.

Wichtiger Hinweis:

Seitens der Deutschen Bundesbank ist vorgesehen, dass mit Wirkung zum
4. November 2013 die Meldungen über das elektronische Datenformat
zur Anlage Z1 (DTAZV) von der Deutschen Bundesbank nicht mehr akzeptiert werden.

Außenwirtschaftliche Meldungen sind fortan stattdessen elektronisch nach den Vorgaben der Deutschen Bundesbank direkt durch die meldepflichtigen Kunden
selbst (nicht mehr durch die Kreditinstitute) bei der Deutschen Bundesbank einzureichen.

Meldungen auf Papier werden daher grundsätzlich nicht mehr akzeptiert.

Die Deutsche Bundesbank bietet ein entsprechendes Standardverfahren für die elektronischen Meldungen an.

Nähere Informationen entnehmen Sie hierzu bitte direkt dem Internetauftritt der Deutschen Bundesbank unter:

doppelpfeil_00.png  Deutsche Bundesbank


Insbesondere kann ab dem 4. November 2013 der statistische Meldeteil des Formulars „Zahlungsauftrags im Außenwirtschaftsverkehr“ (Anlage Z1 zur AWV) nicht mehr eingereicht werden und somit entfällt auch dessen Weiterleitung durch Kreditinstitute an die Deutsche Bundesbank.

Auch statistische Meldungen im Rahmen des elektronischen Datenübermittlungsverfahrens DTAZV (elektronischer Z1-Auftrag) werden auf Grund der allgemeinen technischen Anpassungen ab 4. November 2013 von der Deutschen Bundesbank nicht mehr entgegengenommen

doppelpfeil_00.png Außenwirtschaft

Melde-Formulare Z1, Z4


doppelpfeil_00.png Informationen und Vordrucke der Deutschen Bundesbank

Zur Info: Die Bundesbank hat im Januar 2010 eine Neuversion zum Meldewesen rausgebracht


doppelpfeil_00.png Zahlungen im Außenwirtschafts-Verkehr

Merkblätter der Deutschen Bundesbank

bn_nachricht_0.pngbn_terminvereinbaren_0.png
 
Gerne nehmen wir Ihre Anfrage über das Kontaktformular entgegen.
Gerne nehmen wir Ihren Terminwunsch über das Kontaktformular entgegen.
Gerne rufen wir Sie schnellstmöglich in der Zeit von 08:00 - 18:00 Uhr zurück.
  • Filialsuche
  • Kontakt
  • Terminvereinbarung
  • Rückruf
  • Ihre Volksbank
  • Facebook
  • Sicherheitshinweise fürs OnlineBanking
  • Alles zum Thema SEPA
  • Hier geht es zur Stiftung der Volksbank Karlsruhe
 

Service