mobil_schliessen_eBanking.png
 
790_online.jpg

VR-NetWorld Software

Datensicherung!

Bitte erstellen Sie vor jeder Installation immer eine Datensicherung.

VR-NetWorld Software Version 5 - Aktuelles Update

Die aktuellsten Update- und Programmversionen für die Version 5.x stehen ab sofort immer unter demselben Link bereit.

doppelpfeil_00.png Version 5.xx
https://vrnetworldsoftware.fiducia.de/vrnhttp/download/download5.php

doppelpfeil_00.pngVersion 5.xx (Zip Archiv mobile Version)
https://vrnetworldsoftware.fiducia.de/vrnhttp/download/download5_mobil.php

Bei der mobilen Version gehen wir grundsätzlich von einer Neuinstallation aus, da die alten U3-Sticks nicht mehr supportet werden und nun durch ganz normale USB-Sticks ersetzt werden können.

Vorgehensweise der Installation:
- Datensicherung der alten Version 4
- zip-Archiv herunterladen und auf neuem USB-Stick entpacken
- VR-NetWorld Software - exe-Datei starten
- starten der Datenrücksicherung (der alten Daten aus Version 4)

Sicherheitshinweis

Bevor Sie ein Update downloaden, sichern Sie bitte Ihre Daten. Sollte es zu Fehlern nach dem Update kommen, können Sie so jederzeit den alten Zustand Ihrer Daten wiederherstellen. Wir empfehlen Ihnen, regelmäßig Ihre Daten zu sichern.

So installieren Sie richtig

Nach dem Download rufen Sie die EXE-Datei auf, die sich dann selbstständig installiert.

Datensicherung!

Bitte erstellen Sie vor jeder Installation immer eine Datensicherung.


Sammelpatch VR-NetWorld Software 5.10 Build 15 (Stand 22.01.2014)

Im unteren Downloadlink finden Sie ein Bugfix für die Version 5.10 mit folgenden Korrekturen:

  • SEPA-Descriptor ungültig/unbekannt:
    Beim Versuch SEPA Aufträge einzureichen oder den Bestand bankverwalteter SEPA Aufträge abzurufen, wurde der Vorgang mit einer Fehlermeldung zu einem falschen SEPA Descriptor abgebrochen

  • Alte Arbeitsbezeichnung für die SEPA Eillastschrift verwendet:
    Für die SEPA Eillastschrift wurde versehentlich ein alter Arbeitstitel "Expresslastschrift" vorgegeben

  • Duale Eingabemaske bei der Erfassung von SEPA Aufträgen:
    Die Beschreibungen in der Eingabemaske für SEPA Aufträge wurden so erweitert, dass der Anwender erkennen kann, dass er in der SEPA Erfassungsmaske weiterhin Kontonummer und Bankleitzahl eingeben kann. Damit wird das bereits seit der Version 5.0 vorhandene Feature für den Kunden erkennbar. Die eingegebenen Daten werden sofort in den passenden IBAN und BIC umgewandelt

  • Leere Felder für IBAN und BIC nach der Neuberechnung:
    Bei bestätigten Kontakten werden jetzt IBAN/BIC beibehalten, wenn eine Neuberechnung kein Ergebnis liefert

  • Optimierung des Umsatzabrufs über Jahreswechsel
    Der Ablauf beim Umsatzabruf über den Jahreswechsel wurde optimiert

  • Optimierung der Datenbankkonvertierung aus der Version 4.x:
    Bei der Übernahme großer Auftragsbestände aus Version 4.x konnte es zu Abbrüchen kommen

  • Fehler bei der Ermittlung des Buchungsjahrs:
    Beim Abruf von Umsätzen bei einer Bank, die der Sparda DV angeschlossen ist, wurde in einem seltenen Fall das Buchungsjahr falsch ermittelt

Was ist zu tun?
Zur Fehlerbehebung die im Zip Archiv enthaltenen Dateien in das Programmverzeichnis (C:\Programme\VRNetworld) hinein kopieren und die vorhandenen Dateien dabei ersetzen:

doppelpfeil_00.png

Patch 5.1015 [zip 6043 KB]



Patch VR-NetWorld Software 5.1014 (Stand 16.01.2014)

In der Version 5.1012 wird teilweise die Umsatzanzeige nach dem Abholen der Umsätze nicht erneut aufgebaut. Dadurch werden die neu gelieferten Umsätze nicht sofort angezeigt.

Was ist zu beachten?
Teilweise reicht es, den Reiter "Umsatzübersicht" in der Software zu schließen und anschließend die Umsatzanzeige erneut zu öffnen.
In anderen Fällen ist es notwendig, die Software zu schließen und neu zu starten, damit die Umsätze korrekt angezeigt werden.

Was ist zu tun?
Bitte entpacken Sie den folgenden Patch im Verzeichnis
"C:\Programme\VRNetworld" und ersetzen Sie die Dateien:

doppelpfeil_00.png

Patch 5.1014 [zip 5640 KB]



Sammelpatch VR-NetWorld Software 5.0 Build 32 (Stand 13.11.2013)

In dem unterem Downloadlink finden Sie ein Bugfix für die Version 5.0031 mit folgenden Korrekturen:
  • Ein Fehler in der Prüfung für den Ablauf von nicht genutzten Mandaten wurde korrigiert
  • Inlandszahlungsverkehrs Lastschriften können nun mit Hilfe der Massenänderung in Dauerlastschriften geändert werden
Zur Fehlerbehebung die im Zip Archiv enthaltenen Dateien in das Programmverzeichnis hinein kopieren und die vorhandenen Dateien dabei ersetzen.

doppelpfeil_00.png

Patch 5.00 Build 32 [zip 1599 KB]



Patch für Version 5.0031 für XP-Nutzer (Stand: 12.11.2013)

In Einzelfällen können Nutzer von Windows XP-Rechnern nach Installation der Version 5.0031 die Software nicht mehr starten. Hierzu wurde ein Patch erstellt, der in vielen Fällen (leider nicht in allen Fällen - hierzu erfolgen noch weitere Untersuchungen) hilft. In der rechten Downloadbox finden Sie ein Bugfix für die Version 5.0031 für Nutzer von XP-Rechnern. Zur Fehlerbereinigung das Zip-Archiv entpacken und die enthaltenen Dateien in das Programmverzeichnis kopieren.

Achtung:

  • die vorhandenen Dateien sind zu ersetzen
  • der Vorgang benötigt ggf. Administratorrechte

Voraussetzung für den Patch ist der aktuelle Versionsstand.


doppelpfeil_00.png

Patch 5.0031 für XP [zip 6385 KB]



Datensicherung!

Bitte erstellen Sie vor jeder Installation immer eine Datensicherung.


Fehlermeldung zu SEPA-Daueraufträgen und SEPA-Terminüberweisungen

Kunden die unter "Einstellungen" der VR-NetWorld SoftWare bei "Daueraufträge, die beim Kreditinstitut geführt werden" und/oder "Terminierte Aufträge, die beim Kreditinstitut geführt werden (Klassisch und SEPA)" einen Haken gesetzt haben, erscheint eine Fehlermeldung zu SEPA-Daueraufträgen und SEPA-Terminüberweisungen.

Der Fehler wird ausgewiesen, da bei Konten, die z.B. den Geschäftsvorfall "SEPA-Terminüberweisung abfragen" nicht anbieten, trotzdem eine Abfrage durchgeführt wird.

Wenn Sie die unten stehende DLL-Datei eingefügen, werden diese unberechtigten Abfragen nicht mehr durchgeführt. Es erscheint weiterhin folgender Hinweis: "Es sind noch weitere, nicht abrufbare Aufträge bei Ihrer Bank vorhanden."

Lösung:

Die Datei VRBLogic.dll in das Installationsverzeichnis kopieren und dort gegen die vorhandene Datei austauschen.



Fehler bei der Prüfung von Kontonummern (Commerzbank)

Bei der Verwendung von Kontonummern für die das Prüfverfahren 76 hinterlegt ist (vornehmlich bei der Commerzbank bzw. ehemalige Dresdner Bank) kann es zu einer Meldung kommen, dass die Kontonummer vermutlich falsch ist. Die Kontonummer kann durch den Anwender trotzdem verwendet werden.


Lösung:

Die Datei Ktopruef.dll in das Installationsverzeichnis kopieren und dort gegen die vorhandene Datei austauschen.



Probleme beim Verbindungsaufbau

Fehlermeldung: InternetQueryOption failed! (14)


Sobald der Internet-Explorer 9 installiert ist, kann es beim Verbindungsaufbau der VR-NetWorld Software zu Schwierigkeiten kommen.


Zur Behebung des Fehlers wurde eine angepasste DLL erstellt.


Bitte ersetzen Sie im Installationsverzeichnis (z.B.: C:\Programme\VR-NetWorld) die bestehende Datei durch die oben angehängt DLL. Anschließend ist der Verbindungsaufbau wieder möglich.



Probleme bei Update auf Version 4

Fehlermeldung: Verwendung einer ungültigen Protokoll-ID nach Update auf Version 4.11.

Vereinzelt kommt es vor, dass nach dem Update auf die Version 4.11 die Fehlermeldung: "VR-Networld interner Fehler, Verwendung einer ungültigen Protokoll-ID" erscheint.


Zur Bereinigung des Fehlers spielen Sie bitte den folgenden Patch ein:


doppelpfeil_00.png Patch für VR-NetWorld Software Version 4.11

(auch für VR-NetWorld Software Mobility geeignet)


Die folgenden Dateien müssen im Programm-Verzeichnis (z.B. C:\Programme\VR-NetWorld) der VR-NetWorld Software ersetzt werden: ProtokollMgr.dll



Probleme bei Update auf Version 4

Vereinzelt wird beim Update der VR-NetWorld Software ein Fehler gemeldet mit folgender Fehlermeldung: "Für das Update wird eine installierte Vollversion 3.0 benötigt."


Das Update wird daraufhin nicht eingearbeitet.


Entstanden durch Nutzung von Registry-Reinigern!


Es kommt immer wieder mal vor, dass der Pfad in der Registry nicht mehr vorhanden ist. Eine mögliche Ursache sind Tools zum Aufräumen der Registry. Auf der CD der Vollversion ist deshalb eine Registrierungsdatei aufgebracht. Diese kann auch hier heruntergeladen werden:


doppelpfeil_00.png RegistryEintrag für Update (zip 1 KB)


Beachten Sie hierbei die beigefügte "Liesmich" Datei.

Um die fehlenden Registry-Einträge wieder herzustellen, starten Sie bitte die im Anhang-befindliche Registry-Datei. Dadurch werden die fehlenden Einträge wieder hergestellt und das Update ist wieder möglich.



bn_nachricht_0.pngbn_terminvereinbaren_0.png
 

Gerne nehmen wir Ihre Anfrage über das Kontaktformular entgegen.
Gerne nehmen wir Ihren Terminwunsch über das Kontaktformular entgegen.
Gerne rufen wir Sie schnellstmöglich in der Zeit von 08:00 - 18:00 Uhr zurück.
  • Filialsuche
  • Kontakt
  • Terminvereinbarung
  • Rückruf
  • Ihre Volksbank
  • Facebook
  • Sicherheitshinweise fürs OnlineBanking
  • Alles zum Thema SEPA
  • Hier geht es zur Stiftung der Volksbank Karlsruhe
 

Service