mobil_schliessen_eBanking.png
 
790_elektronischer-Kontoauszug.jpg

Elektronischer Kontoauszug

Keine Lust mehr auf Papier?

Dann haben wir genau die richtige Lösung für Sie
- den elektronischen Kontoauszug!

Mit dem elektronischen Kontoauszug können Sie

  • bequem von zu Hause aus
  • rund um die Uhr

über folgende Wege Ihre Auszüge abrufen:


doppelpfeil_00.pngInternet-Banking
doppelpfeil_00.pngVR-NetWorld Software

 

Wichtiger steuerlicher Hinweis:

Die steuerliche Anerkennung des elektronischen Auszuges liegt im Ermessen des jeweiligen Finanzamtes. Wenn Sie Ihre Auszüge für steuerliche Zwecke benötigen, empfehlen wir Ihnen mit Ihrem zuständigen Finanzamt vor der Umstellung auf den elektronischen Kontoauszug abzuklären, ob dieser zu steuerlichen Zwecken anerkannt wird.

 

Beachten Sie auch unser Infoblatt für Firmenkunden zum elektronischen Kontoauszug:

 

doppelpfeil_00.pngInfoblatt für Firmenkunden zum elektronischen Kontoauszug

Wer kann sich für den elektronischen Kontoauszug freischalten lassen?

Die Nutzung des elektronischen Kontoauszuges ist derzeit NUR für Konten von Privatpersonen und Personenmehrheiten (Mitkontoinhaber sind ausschließlich Privatpersonen) möglich.


Wie erfolgt die Freischaltung?

Sie können die Nutzung sofort und online über folgenden Pfad frei schalten:
Login über das Internet-Banking, unter den Reiter "Postfach" im Bereich "Aktion" anmelden. Durch Anerkennung der Sonderbedingungen mittels TAN wird die Freischaltung aktiviert.
eKAD2.jpg


Welche Konten werden freigeschaltet?

Freigeschaltet werden alle bestehenden und zukünftigen Konten aus den folgenden Sparten:

  • Kontokorrentkonten
  • Sparkonten
  • Termineinlagen
  • Darlehenskonten

Sofern Sie die Nutzung auf alle genannten Kontosparten ausweiten möchten, ist aus technischen Gründen zunächst eine Abmeldung und eine sofortige Wiederanmeldung für den elektronischen Kontoauszug erforderlich.


In welchem Turnus werden die elektronischen Auszüge erstellt?

Die Erstellung erfolgt weiterhin in den bisherigen Intervallen für die papierhafte Erstellung. Sofern Sie einen anderen Turnus wünschen, bitten wir Sie sich diesbezüglich mit Ihrem Berater oder Ihrer Beraterin in Verbindung zu setzen.


Wie lange müssen elektronische Kontoauszüge aufbewahrt werden?

  • Bei Privatpersonen gibt es keine Aufbewahrungspflichten für elektronische Kontoauszüge. Wir empfehlen Ihnen diese mindestens 4 Jahre aufzubewahren.
  • Wir als Bank haben eine Aufbewahrungspflicht von 10 Jahren für Ihre Kontoauszüge.
  • Benötigen Sie zu einem späteren Zeitpunkt Informationen, können Sie diese gegen ein Entgelt von uns erhalten.

Können Ersatzauszüge erstellt werden?

Diese können Sie für 6 Monate rückwirkend über unser InternetBanking als PDF-Datei erhalten. Nach dieser Frist werden die Dokumente unwiderruflich gelöscht. Bitte speichern Sie Ihre elektronischen Kontoauszüge daher regelmäßig ab.


Was passiert, wenn die elektronischen Kontoauszüge nicht abgerufen werden?

Sollten Sie einmal vergessen Ihre elektronische Kontoauszüge abzurufen, werden Ihnen die Kontoauszüge nach 90 Tagen bzw. mehr als 200 Umsätzen in papierhafter Form gegen Porto zugestellt.


Kann nach Freischaltung eine Umstellung auf papierhafte Kontoauszüge erfolgen?

Eine Umstellung auf papierhafte Kontoauszüge ist jederzeit durch die Abmeldung von den elektronischen Kontoauszügen möglich. Durch die Abmeldung werden die ursprünglichen, vor der Anmeldung geltenden Zustellungsarten und Intervalle der Kontoauszugsschreibung aktiviert.


Sicherheit wird bei uns groß geschrieben!

Aus diesem Grund können die elektronische Postbox nur vom Kontoinhaber, Mitkontoinhaber und gesetzlicher Vertreter abgerufen werden. Der Zugriff für Bevollmächtigte ist nur für einzelne Konten zugelassen, die der Bevollmächtigte per InternetBanking verwaltet. Zudem ist der elektronische Kontoauszug schreibgeschützt und mit einer 128-Bit-SSL Verschlüsselung abgesichert. Das PDF-Dokument ist zusätzlich nochmals 40-Bit verschlüsselt - um nach erfolgtem Download - nicht einfach geändert werden zu können z.B. mit Adobe Writer ...


Bei weiteren Fragen steht Ihnen unser Team der Elektronischen Bankdienstleistungen gerne zur Verfügung.

Hier erhalten Sie Anleitungen im PDF-Format
zum Herunterladen:

     
 icon_pdf.gif Anleitung für den elektronischen-Kontoauszug über
InternetBanking
180 KB
     
 icon_pdf.gif Anleitung für den elektronischen-Kontoauszug über
VR-NetWorld Software
1,6 MB
     
 icon_pdf.gif Anleitung für den Abruf von elektronischen Kontoauszügen über
HBCI/FinTS mit Profi cash 10
326 KB

 

 

Übersicht der Zahlungsverkehrsprogramme, die elektronischen Kontoauszug unterstützen:

Produkt ab Version
Beschreibung
VRNetworld Software
4.30  
ProfiCash 10.0
 
Starmoney Build 3.0.2.49
 
S-Firm 2.4 oder höher
 
MacGiro 7
 
ALF-BanCo 4.22
 
moneypley 2011
 
Bank X
4.2.8
 
Quicken 2012
 
Windata 8
 
Programme mit
DDBAC-Kernel

4.3.27.0
(vom 15.10.2009)
DDBAC.Net
spätestens mit
Version 5.1.7.0
(vom 13.10.2012)
Subsembly GmbH
  noch nicht möglich; in Bearbeitung
WISO   noch nicht möglich; in Bearbeitung
Buhldata
  bis auf Weiteres keine Unterstützung
T-Online   bis auf Weiteres keine Unterstützung

 

 

Hinweis:
In der Regel wird nach dem Empfang des Kontoauszugs automatisch ein Quittungsjob im Ausgangskorb der Anwendersoftware angelegt. Die Quittierung des Auszugs sollte möglichst umgehend erfolgen.

Wenn die Software den Kontoauszugsabruf nicht quittiert, so erhält der elektonische Kontoauszug lediglich ein "bestätigt/versandt"-Datum.
Das Löschdatum wird nicht ermittelt und der Auszug wird weiterhin im Postfach im InternetBanking (eBanking Private Edition) als ungelesen angezeigt. Dies bewirkt, dass Ihnen dieser Auszug immer wieder bei Abruf angeboten bekommen, was dann zu einer Zwangsauszugserstellung führt.

bn_nachricht_0.png bn_terminvereinbaren_0.png
Gerne nehmen wir Ihre Anfrage über das Kontaktformular entgegen.
Gerne nehmen wir Ihren Terminwunsch über das Kontaktformular entgegen.
Gerne rufen wir Sie schnellstmöglich in der Zeit von 08:00 - 18:00 Uhr zurück.
  • Filialsuche
  • Kontakt
  • Terminvereinbarung
  • Rückruf
  • Ihre Volksbank
  • Facebook
  • Sicherheitshinweise fürs OnlineBanking
  • Alles zum Thema SEPA
  • Hier geht es zur Stiftung der Volksbank Karlsruhe
 

Service
Direkt informiert

Smart-Tan plus


Alle Informationen zum neuen TAN-Verfahren finden Sie hier.
Erkundigen Sie sich jetzt.


mehr informationen