mobil_schliessen_eBanking.png
 
Sie sind hier: Ihre Bank > ... > ... > ... > Letzte Gewinner > Bronze 2014
790_SterneDesSports.jpg

Sterne des Sports 2014

Herzlichen Glückwunsch!
SSC Karlsruhe gewinnt „Großen Stern des Sports“ in Bronze


Die SSC-Beiräte Ingeborg und Karl-Heinz Stadler bekamen am 27. September 2014 während des KSC-Heimspiels den „Großen Stern des Sports“ in Bronze von Hubert Meier, Vorstandsmitglied der Volksbank Karlsruhe, überreicht.


Der Siegerverein erhält ein Preisgeld in Höhe von 1.500 EUR und ist automatisch für den Wettbewerb um die „Sterne des Sports“ in Silber auf Landesebene mit einem Preisgeld in Höhe von 2.500 EUR qualifiziert. Den 2. Platz belegte der TSV Berghausen 1890. Zum 1. Mal wurden zwei 3. Plätze verliehen an den Post Südstadt Karlsruhe in Kooperation mit dem Polizeisportverein Karlsruhe sowie die DLRG OG Durlach. Auch sie erhielten jeweils einen „Stern des Sports“ in Bronze und ein Preisgeld von 1.000 EUR bzw. 500 EUR. Der SSC Karlsruhe erhielt für sein umfangreiches Seniorenprogramm die meisten Punkte. Die vielfältigen Bewegungsangebote ermöglichen Senioren lebenslangen Sport und der Verein bietet ihnen einen Ort der Kommunikation sowie des Austausches und der Kontaktpflege. Der zweitplatzierte TSV Berghausen 1890 bietet durch die Aktion "Pfinziwatz – Deine Kinderferienstadt" Kinderbetreuung in den Schulferien an um Eltern zu entlasten und führt so nebenbei Jugendliche an das Ehrenamt heran. Den 3. Platz teilt sich die Gemeinschaftsinitiative „1. Karlsruher Oberwaldmeile“ des Post Südstadt Karlsruhe in Kooperation mit dem Polizeisportverein Karlsruhe und die DLRG OG Durlach welche für ihr Zukunftsprogramm „Ehrenamt? Na klar!“ ausgezeichnet wurde. Die Jury, bestehend aus Joachim Frisch vom Schul- und Sportamt der Stadt Karlsruhe, Michael Dannenmaier, stellvertretender Vorsitzender des Sportkreises Karlsruhe, sowie Jürgen Burst und Susanne Kimich-Kallenberger von der Volksbank Karlsruhe, hat sich die Arbeit nicht leicht gemacht und anhand von mehreren Bewertungskriterien ihre Auswahl getroffen.

Die Arbeit der Sportvereine hält die Region in Schwung und stärkt deren Zusammenhalt. Dieses Engagement, das für viele ganz selbstverständlich ist, möchte die Volksbank Karlsruhe belohnen und mit den „Sternen des Sports“ ins Licht der Öffentlichkeit rücken.
Der Wettbewerb ist eine gemeinsame Initiative des Deutschen Olympischen Sportbundes und der Volksbanken Raiffeisenbanken. Bereits seit 10 Jahren werden die „Sterne des Sports“ verliehen und sind der Oscar des Breitensports. Hier punkten die Vereine, die sich gesellschaftlich engagieren.
Jährlicher Höhepunkt ist die Vergabe der „Sterne des Sports“ in Gold in Berlin durch die Bundes-kanzlerin oder den Bundespräsidenten.


BronzeGewinner-2014.jpg

v.l.n.r.:
KSC-Präsident Ingo Wellenreuther, SSC-Beiräte Karl-Heinz und Ingeborg Stadler, Felix Pauli stellv. Vorsitzender Post Südstadt Karlsruhe, Aufsichtsratsmitglied Gerhard Grether vom Polizeisportverein Karlsruhe, Birte Deufel, Stützpunktleiterin Grötzingen und Thomas Hetzel, 2. Vorsitzender der DLRG Ortsgruppe Durlach, Susanne und Bernhard Stobitzer, Abteilungsleiter
Gerne nehmen wir Ihre Anfrage über das Kontaktformular entgegen.
Gerne nehmen wir Ihren Terminwunsch über das Kontaktformular entgegen.
Gerne rufen wir Sie schnellstmöglich in der Zeit von 08:00 - 18:00 Uhr zurück.
  • Filialsuche
  • Kontakt
  • Terminvereinbarung
  • Rückruf
  • Ihre Volksbank
  • Facebook
  • Sicherheitshinweise fürs OnlineBanking
  • Alles zum Thema SEPA
  • Hier geht es zur Stiftung der Volksbank Karlsruhe
 
Service