mobil_schliessen_eBanking.png
 
VR-NetKey

Aktuelle Warnmeldungen

30.08.2012 - Polizei warnt vor neuer Phishing-Betrugsmasche:

Sendung per Post

Polizeidienststellen in München und Bremen warnen vor einer neuen Betrugsmasche, bei der Kartenkriminelle Kreditkartenkunden nicht mehr wie gewöhnlich per E-Mails, sondern mittels eines postalischen Anschreibens auffordern, ihre Kreditkarten- und Bankdaten auf einer Website einzugeben, um die Karte weiter nutzen zu können.

 

Der einem offiziellen Anschreiben der Hausbank oder Sparkasse stark ähnelnde Brief und die ebenso professionell aufbereitete Website sind jedoch gefälscht und dienen den Kriminellen dazu, die Daten abzugreifen, um sie anschließend missbräuchlich, beispielsweise für Einkäufe im Internet, zu nutzen.

 

Die Behörden rechnen damit, dass bereits zahlreiche Kreditkartenkunden ein derartiges Anschreiben erhalten haben könnten oder dass derartige Betrugsmaschen in Zukunft – auch in abgewandelter Form – auftreten könnten.

 

Unser Appell: Bitte ignorieren Sie derartige Briefe! Weder Ihre Bank oder Sparkasse noch Ihr Kreditkartenanbieter würde Sie zur Angabe ihrer Konto- bzw. Zahlungskartendaten im Internet auffordern.

Quelle: www.kartensicherheit.de

bn_nachricht_0.pngbn_terminvereinbaren_0.png
 

Gerne nehmen wir Ihre Anfrage über das Kontaktformular entgegen.
Gerne nehmen wir Ihren Terminwunsch über das Kontaktformular entgegen.
Gerne rufen wir Sie schnellstmöglich in der Zeit von 08:00 - 18:00 Uhr zurück.
  • Filialsuche
  • Kontakt
  • Terminvereinbarung
  • Rückruf
  • Ihre Volksbank
  • Facebook
  • Sicherheitshinweise fürs OnlineBanking
  • Alles zum Thema SEPA
  • Hier geht es zur Stiftung der Volksbank Karlsruhe
 
Service