Kinder des St. Antoniusheims Karlsruhe erproben sich als Kunstmaler

Atelierluft schnuppern, für eine Weile unbeschwert sein, zeichnen, malen, ausprobieren:

Die Volksbank Karlsruhe, Filiale Mühlburg, ermöglichte fünf Kindern aus dem St. Antoniusheim, Rheinstr. 113, an einem von ihr geförderten Kunstprojekt teilzunehmen. Ende 2016 konnten die drei Mädchen und zwei Jungs im Alter von 10-15 Jahren an fünf Nachmittagen im Atelier der Karlsruher Malerin Éva Balogh die Pinsel über die Leinwand schwingen.

Nach dem Motto „Wie ein Maler malen“ nahmen sie sich zunächst Vincent van Goghs Sonnenblumen zum Vorbild, dann Franz Marcs Blaues Pferd. Auch eigene Kreationen wurden auf die Leinwand gebannt. Dabei setzten die Kinder beherzt und voller Experimentierfreude ihre Ideen um, waren konzentriert und mit Eifer bei der künstlerischen Arbeit. Sie lernten Einiges über das Farbenmischen, Pinselführung und über die Malerei im Allgemeinen. „Die große Freude der Kinder am Malen, aber auch ihre Dankbarkeit haben mich gerührt und beeindruckt. Mit dieser Aktion hat die Volksbank Karlsruhe einen sehr wertvollen Beitrag geleistet,“ so die Künstlerin Éva Balogh.
(„Die Malschule“, Atelier für Malerei, Kaiserallee 70, im Hinterhaus)

Die Werke der fünf Kinder des St. Antoniusheims können bis 31. März 2017 im Rahmen einer kleinen Ausstellung in den Räumen der Volksbank Karlsruhe, Filiale Mühlburg, Am Entenfang 6, zu den üblichen Öffnungszeiten besichtigt werden.