Wir für Karlsruher Kinder

Volksbank-Karlsruhe-Stiftung unterstützt mit 3.000 EUR Wunschzettelaktion

Wir für Karlsruher Kinder

Schon seit vielen Jahren engagieren sich ortsansässige Firmen im Rahmen der Weihnachtsaktion „Wir für Karlsruher Kinder“ für sozial benachteiligte Familien in Karlsruhe. Denn oft fehlen in diesen Familien die finanziellen Mittel, um den Kindern ihre Weihnachtswünsche erfüllen zu können. Die Initiatoren und der soziale Dienst der Stadt Karlsruhe möchten mit der Aktion erreichen, dass möglichst viele Kinder auf ein Geschenk unterm Weihnachtsbaum nicht verzichten müssen. Symbolisch dafür hängen die Wunschzettel der Kinder an den Weihnachtsbäumen in den Räumen der Firmen aus. Wer mit einem kleinen Geschenk eine große Freude machen will, kann den Wunschzettel abnehmen und ihn mit einem Geschenk einlösen. Der soziale Dienst der Stadt Karlsruhe übernimmt dann die Verteilung der Geschenke an die jeweiligen Empfänger. Mit ihrer Spende in Höhe von 3.000 EUR für den Kauf von zusätzlichen Geschenken kann die Volksbank-Karlsruhe-Stiftung an Weihnachten nun ganz viele Kinderaugen zum Strahlen bringen.

Wir für Karlsruher Kinder

v.l.n.r.:
Stefan Spohrer, Vorstand der Volksbank-Karlsruhe-Stiftung, Annette Trautmann, Initiatorin des Projektes, Andreas Lorenz, Vorsitzender des Vorstands der Volksbank-Karlsruhe-Stiftung