Ein "TIERisches" Team

Der Zoologischer Stadtgarten und die Volksbank Karlsruhe setzen ihre „tierische“ Partnerschaft fort. Jährlich weiterhin 100.000 EUR für den beliebten Besuchermagneten der Fächerstadt.

Der Zoologische Stadtgarten und die Volksbank Karlsruhe haben ihre seit 2016 bestehende Kooperation um drei Jahre verlängert. Damit unterstützt die Volksbank Karlsruhe das beliebte Ausflugsziel im Herzen der Stadt weiterhin mit einem jährlichen Betrag von 100.000 EUR in seiner Arbeit. „Ich freue mich, dass wir uns sofort einig waren, diese Partnerschaft fortzusetzen. Sie gibt uns zusätzliche Spielräume bei Projekten, die wir außerhalb unseres normalen Haushalts umsetzen“, betont Zoodirektor Dr. Matthias Reinschmidt. Auch für die Kunden der Volksbank Karlsruhe gibt es Vorteile: An den Kassen des Zoologischen Stadtgartens erhalten sie gegen Vorlage ihrer Bankkarte einen Nachlass von 20 Prozent auf die reguläre Tageskarte. Zudem stellt der Zoo den kleinen Volksbank-Sparern bei Eröffnung eines sogenannten MIKE-Kontos (bis zwölf Jahre) eine kostenfreie Kinderjahreskarte zur Verfügung.

Offiziell besiegelt wurde die Fortführung der „tierischen“ Partnerschaft am 5. Juni 2019 bei der neu eröffneten Außenanlage für die Asiatischen Elefanten. Dort unterzeichneten der für den Karlsruher Zoo zuständige Bürgermeister Daniel Fluhrer, Zoodirektor Dr. Matthias Reinschmidt sowie der Vorsitzende des Vorstands der Volksbank Karlsruhe, Andreas Lorenz, die entsprechende Vereinbarung. „Die zahlreichen positiven Rückmeldungen bestätigen, dass wir mit diesem Engagement für den Karlsruher Zoo die Herzen der Menschen erreichen. Die Kooperation leistet somit einen ganz wichtigen Beitrag dazu, unserem Leitmotiv und Versprechen als ‚Die Bank unserer Stadt‘ gerecht zu werden“, sagte Andreas Lorenz.

Der Zoologische Stadtgarten Karlsruhe und die Volksbank Karlsruhe setzen ihre Partnerschaft fort.
Gruppenbild mit Dame: Bürgermeister Daniel Fluhrer, Andreas Lorenz (Vorstandsvorsitzender der Volksbank Karlsruhe) und Zoodirektor Dr. Matthias Reinschmidt (v.l.) besiegelten mit ihrer Unterschrift die Fortführung der Kooperation zwischen dem Karlsruher Zoo und der Volksbank Karlsruhe. Im Hintergrund verfolgt Elefantenkuh Jenny das Geschehen in ihrem neuen Gehege.