Freischaltung eines neuen VR-NetKeys
mit VR-SecureGo

- Wie funktioniert das eigentlich?

Für die Erstanmeldung benötigen Sie:

  • Ihren VR-NetKey - Diesen erhalten mit Ihrem eBanking-Vertrag.
  • Eine installierte VR-Secure Go App (Link zur App)

Erste Schritte in der VR-Secure Go App

Nehmen Sie in der App die Registrierung vor. Hierzu geben Sie Bankleitzahl (661 900 00) und VR-NetKey ein und vergeben sich anschließend ein  Anmeldepasswort.

Bestätigungsmeldung für die Ersteinrichtung der VR-SecureGo App.

Mit der Erstanmeldung wird eine sichere Gerätebindung zwischen der SecureGo-App, dem mobilen Endgerät (Smartphone/Tablet) und dem VR-NetKey hergestellt.  

Nun wird automatisch ein Freischaltcode für Ihre App bestellt.

Für die folgenden Schritte benötigen Sie den Freischaltcode und ihre Start-Pin für das InternetBanking. Beide erhalten Sie in den nächsten Tagen per Post.


Freischaltung der VR-SecureGo App

Sobald Sie Ihre beiden Codes erhalten haben, können Sie das InternetBanking vollständig freischalten. Im ersten Schritt wird die VR-SecureGo App fertig eingerichtet.

Den Freischaltcode können Sie in die VR-SecureGo App über QR-Code einscannen oder manuell eingeben. In den folgenden Grafiken stellen wir die Freischaltung über den QR-Code dar.

Starten Sie die App. Wählen Sie bitte QR-Code aus und scannen Sie den QR-Code.
Bei erfolgreichem Scan erscheint dieser Hinweis.
Anschließend sehen Sie die folgende Maske. Dies bedeutet, dass die VR-SecureGo App bereit ist.

Erstanmeldung über das eBanking

Bitte geben Sie Ihren VR-NetKey und Ihre per Post zugegangene Start-PIN für das OnlineBanking ein. Klicken Sie bitte anschließend auf den Button „Anmelden“.

Nun werden Sie aufgefordert, Ihre vorgegebene PIN in eine persönliche PIN zu ändern.

Geben Sie zunächst bei „Aktuelle PIN“ die PIN-Nummer ein, die Sie per Post erhalten haben. Anschließend vergeben Sie eine neue PIN und bestätigen diese im Feld „Wiederholung neue PIN“. Nach erfolgter Eingabe klicken Sie bitte auf den Button „Eingaben prüfen“.

Die Änderung der PIN muss mit einer TAN-Nummer bestätigt werden. Diese erhalten Sie bereits direkt in Ihre SecureGo-App auf Ihrem Smartphone. Rufen Sie daher die SecureGo-App auf, in der Sie die TAN angezeigt bekommen.

Geben Sie diese TAN zur Bestätigung der Erst-PIN-Änderung an der entsprechenden Stelle im OnlineBanking ein.

Melden Sie sich abschließend wieder im OnlineBanking ab und anschließend mit der neuen PIN wieder an.


Besonderheiten zum Anmeldeprozess:

Eine VR-SecureGo App bleibt für 40 Tage im Status 'warten auf Freischaltung'. Wenn Sie in dieser Zeit den Freischaltcode nicht erfassen, dann wird die App im Hintergrund in den Status 'inaktiv' gesetzt.

Sie müssen die App dann erneut auf Ihrem Smartphone installieren und den Anmelde- und Freischaltprozess starten.

Wenn Sie den Freischaltcode auf Ihrem Smartphone versehentlich falsch eingeben, wird der Freischaltcode nach dem dritten Fehlversuch gesperrt und Ihnen automatisch ein neuer Freischaltcode bestellt.