Probleme mit Ihrem TAN-Generator?

Erste Hilfe

In der Standardeinstellung sollte unser TAN-Generator eigentlich immer funktionieren. Die Vielzahl von PC-Konfigurationen, Monitoren und Ausstattungen unserer Kunden kann dazu führen, dass die optische Erkennung unter Umständen "träge" ist oder gar nicht funktioniert.
In den meisten Fällen erscheint in einem solchen Fall die Meldung "Suche Anfang" auf dem Display Ihres TAN-Generators.

Doch der Generator ist meistens nicht kaputt. Mit ein paar einfachen Einstellungen können Sie das Gerät oftmals wieder problemlos nutzen.

Positionierung

Zunächst spielt die Positionierung eine wichtige Rolle. Wir haben Ihnen hier dargestellt, wie Sie Ihren TAN-Generator richtig einsetzen.

Geschwindigkeitstest optisches TAN-Verfahren

Auch die Geschwindikgeiteinstellungen Ihres TAN-Generators kann zu Lesefehlern des Flickercodes führen. Testen Sie Ihren TAN-Generator mit dem Reiner SCT Speed-Test.

Verbesserung der optischen Erkennung

Um die Lesequalität zu verbessern, kann man einen sogenannten 'Flicker Mode' am Leser einstellen.

  • Dazu die VR-BankCard in den Kobil TAN-Generator einführen und die Taste 'Menü' drücken.
  • Dann zweimal Taste '8' = Pfeil abwärts bis 'Leser' und 'OK'.
  • Dann einmal Taste '2' = Pfeil aufwärts bis 'Flicker Mode' bzw. 'Leser Modus' und 'OK'.


Der Wert '00' ist normalerweise eingestellt.
Der Wert '01' kann für große Monitore ab 24 Zoll verwendet werden.
Der Wert '02' bei Hochglanzmonitoren.

FAQ der Firma KOBIL zum TAN-Generator

Die Firma KOBIL stellt auf der deren Internetseite Antworten zu häufig gestellten Fragen zur Verfügung: